Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Wie kann ich etwas über meine Dualseele erfahren?
Wie findet man sie in den Karten


Die Wichtigste Frage ist: Handelt es sich wirklich um deine Dualseele?
Was ist überhaupt eine Dualseele? 
Häufig wird die Dualseele oder auch Zwillingsseele verwechselt mit dem Seelenpartner. 

Eine Dualseele ist eine Seele verteilt auf zwei Körper. Dualseelen begegnen sich immer wieder in verschiedenen Leben. Es herrscht spontan ein tiefes Gefühl von Vertrautheit zwischen Dualseelen. Die Menschen haben das Gefühl, sich schon sehr lange zu kennen, sind sich sehr nah. 

Auch Seelenpartner verstehen sich spontan sehr gut, weil ihre Seelen sehr ähnlich sind. Sie fühlen sich genau wie Dual- oder Zwillingsseelen einander sehr nah, vertraut und verbunden. Ein Seelenpartner ist der eigenen Persönlichkeit sehr ähnlich. Die Vertrautheit entsteht durch viele Gemeinsamkeiten und ähnliche oder gleiche Vorlieben. Man erkennt die eigenen Eigenschaften im Partner, was dazu führt, dass man sich selbst und dem Partner gegenüber mehr Liebe entgegen bringen kann. So können Seelenpartner meist eine sehr harmonische, liebevolle Beziehung miteinander pflegen.

Die Dualseele ist eine Seele, die in einer sehr frühen Entwicklungsphase geteilt wurde, so wie eineiige Zwillinge. Dabei passiert es häufig, dass auch gegensätzliche Eigenschaften getrennt werden. Was man bei Zwillingen beobachtet, gilt genauso für die Dualseele:
Der eine Teil ist aggressiv, der andere sanft und vermittelnd. 
Ein Teil hat eine beherrschende Natur, der andere eine sich unterordnende. 
Sie ergänzen sich häufig, aber es kommt genauso oft vor, dass sie sich nicht vertragen und ihre Lernaufgabe darin besteht, zu verstehen und zu wachsen, aber den anderen bedingungslos zu lieben und zu akzeptieren, wie er ist. Es gilt, diesen Charakter zu akzeptieren, ohne eine Erwartung oder Hoffnung. 

Das Arrangement mit einer Dualseele kann sogar eine große Herausforderung bedeuten, die Lernaufgabe besteht nicht unbedingt darin, die andere Hälfte ins eigene Leben zu lassen, sondern ihr zu geben, was ihr nützt, hilft, sie weiter bringt, um sie dann mit guten Gedanken und bedingungsloser Liebe wieder in ihr eigenes Leben zu entlassen. Dadurch wird man sich auch seiner selbst besser bewußt und kann die eigene Selbstverwirklichung gezielt voran treiben.

Auch das ist bereits eine wichtige Aufgabe: zu erkennen, ob man einer Dualseele begegnet ist oder einem Seelenpartner. Die Dualseele ist einmalig und es ist kein Zufall, dass man sie trifft. Dualseelen begegnen sich immer wieder in verschiedenen Leben, Lebensformen und Lebensabschnitten. In der Regel ist mit dieser Begegnung eine schicksalhafte Verbindung oder eine wichtige Lebensaufgabe verbunden, die es zu lösen oder zu erlernen gilt. 
Ein Seelenpartner dagegen kann einem durchaus zufällig begegnen, meist fühlt man sich spontan stark zueinanander hingezogen und das Miteinander verläuft äußerst harmonisch, in Einvernehmen mit dem anderen. 

In beiden Fällen ist die Seele nicht zwingend der Liebespartner für's  Leben. Es kommt häufig vor, dass zwei Seelen sich in der Familie, z. B. unter Geschwistern finden, unter Freundinnen oder guten Freunden. Darüber hinaus gibt es viele weitere Möglichkeiten der Begegnung und des Miteinander. 

Wie kann ich etwas über Dualseelen oder Seelenpartner erfahren?
In den Karten gibt es verschiedene Legesysteme, die sich gut dazu eignen, etwas über die Dualseele zu erfahren. Beispielsweise kann man zwei Neunerlegungen nebeneinander platzieren, eine Legung für sich selbst und eine für die Dualseele. Bereits die zentrale Karte der beiden Legungen kann deutliche Hinweise darüber geben, ob man es mit einer geliebten Person, einem Seelenpartner oder einer echten Dualseele zu tun hat. 
Eine weitere Möglichkeit ist, bei einer großen Legung vorher fest zu legen, welche Karte für die Dualseele stehen soll. Ihre Platzierung, die Häuser und auch die Verbindung zum Fragesteller geben Antwort. 
Auch eine normale Partnerlegung oder Beziehungslegung kann bereits interessante Auskünfte geben.