Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Klare und eindeutige Fragen 

Warum befragen wir die Karten?

Es ist nicht leicht, genau zu formulieren, was man eigentlich wissen will. Wir verdrängen gern unangenehme Gedanken und Bilder. In anderen Fällen möchten wir unsere Wünsche in den Karten verwirklicht sehen und suchen nach Deutungen so lange, bis wir finden, was wir uns wünschen.

Um nützliche Hinweise und vernünftige Antworten zu bekommen, sollten wir unvoreingenommene, neutrale Fragen stellen.

Wir müssen damit rechnen, dass es mehr als die einfache Antwort „Ja“ oder „Nein“ gibt. Das Leben besteht nicht nur aus „Schwarz“ und „Weiß“ – es gibt sehr viele Grautöne dazwischen und jede Menge überraschende und unerwartete Farben. So kann auch ein Kartenbild unerwartete Überraschungen bergen. Vor allem aber finden wir in den Karten Antworten auf Fragen zu Hintergründen und möglicherweise auch Hinweise, wie man sich in Situationen verhalten kann.

Die Frage: „Liebt mein Herzensmann mich“ wird nicht unbedingt mit „Ja“ oder „Nein“ beantwortet. Selbst wenn man positive Karten findet, heißt das noch lange nicht, dass aus Zuneigung oder Liebe auch eine glückliche Beziehung wird.

Hilfreicher wäre es, die Situation zu hinterfragen, Ratschläge einzuholen.

Beispiele für informative Fragen:
- Wie steht mein Herzensmann zu mir?
- Was kann ich tun, um in Kontakt mit ihm zu kommen?
- Warum verhält er sich so abweisend?

 Zeigen uns die Karten ein positives Bild zu unseren Fragen, ist alles in Ordnung. Wir brauchen nur abzuwarten, bis die positive Situation sich einstellt.

Aber wir müssen natürlich bereit sein, auch ein schlechtes Bild anzunehmen. Genau dann lohnt es sich, richtig hin zu sehen, denn hier finden wir die besten Hinweise, was wir ändern können, um bestimmte Situationen zu verhindern oder sie herbei zu führen.

Die Karten sind nur ein Spiegel unserer selbst. Sie zeigen uns auf, was kommen kann. Wir sehen das, was wir erreichen werden, wenn wir so weiter vorgehen wie bisher. Negative Karten im Zweifel zu übergehen ist die beste Voraussetzung, um genau das zu bekommen oder zu erfahren, was wir eigentlich nicht wollen.

Wenn wir etwas ändern wollen, müssen wir uns und unser Handeln ändern.

Jede Karte beinhaltet auch einen Ratschlag. Wir sind aufgefordert, die Hinweise aus den Karten anzunehmen, nur dann können wir unser Leben so gestalten, wie wir uns das wirklich wünschen.